Nachrichten

Sichere Verwendung von Steckern und Buchsen?

Aktualisieren:27-11-2020
Zusammenfassung:

Eine schlechte Qualität der Stecker, Steckdosen und Kon […]

Eine schlechte Qualität der Stecker, Steckdosen und Konverter ist eine wichtige Ursache für elektrische Brände. Die Qualitätsprobleme kleiner Stecker, Steckdosen und Konverter können die Sicherheit von Personen und Eigentum der Verbraucher ernsthaft beeinträchtigen. Wenn Verbraucher Stecker, Steckdosen, Konverter und Schalter kaufen, sollten sie sich daher auf die Sicherheit der Produkte konzentrieren. Die folgenden Leistungsindikatoren wirken sich auf ihre Sicherheit aus:
Zeichen
Das Schild ist eine wichtige Grundlage für die Anweisung von Personen zur korrekten Installation, Verwendung und Wartung. Es ist ein äußerst wichtiger Inhalt für Sicherheitsstandards, um die Sicherheit von Personen und Eigentum zu gewährleisten. Stecker- und Buchsenprodukte sollten an offensichtlichen Stellen mit dem Nennstrom, der Nennspannung und den Eigenschaften der Stromquelle gekennzeichnet werden. Darüber hinaus müssen Konverter (Konverter beziehen sich auf mobiles elektrisches Zubehör mit nur einem Steckerteil und einem oder mehreren Steckdosenteilen zusammen) das Symbol "MAX (oder Maximum)" verwenden, um den Nennstrom / oder die Nennleistung zu kennzeichnen. Anleitung für Benutzer zur Vermeidung von Überlastung. Zeichen oder Symbole sollten dauerhaft und lesbar sein. Verwenden Sie keine Siebdrucke und Papieraufkleber, die leicht gelöscht werden können.
Nennwert
Der Nennwert ist der grundlegendste Parameter für die Koordination des elektrischen Austauschs, um die normale, sichere und koordinierte Verwendung von Steckern, Steckdosen, Wandlern und angeschlossenen Elektrogeräten zu gewährleisten. Zum Beispiel: Der Nennstrom des Umrichters darf nicht größer sein als der Nennwert des Steckers. Andernfalls kann es zu Gefahren kommen, wenn der Benutzer Elektrogeräte entsprechend dem Nennstrom der Steckdose auswählt, der Stecker einen Überstrom aufweist und Wärme erzeugt. Die Mindestleistung des Umrichters mit Sicherung und Überlastschutz sollte der Markierung auf der Sicherung und dem Überlastschutz entsprechen. Andernfalls können Produktschäden auftreten.
Größe
Die Größe ist eine wichtige technische Anforderung im Zusammenhang mit der sicheren Verwendung von Steckern, Steckdosen und Konvertern und ob sie die universellen Anforderungen an die Austauschbarkeit erfüllen, um ein falsches Einsetzen zu vermeiden. Eine uneingeschränkte Größe beeinträchtigt die Verwendung des Benutzers oder verursacht versteckte Gefahren wie schlechten Kontakt und falsches Einsetzen, die von Schäden am Gerät bis hin zu schweren Unfällen mit Feuer und Stromschlag reichen.
Schutz vor elektrischem Schlag
Der Schutz vor elektrischem Schlag ist ein wichtiger Sicherheitsindex, um sicherzustellen, dass Stecker, Steckdosen und Konverter bei normalem Gebrauch keine Stromschlagunfälle für Benutzer und andere Personen verursachen, und sogar einige Unfälle. Wenn der Stecker ganz oder teilweise in die Steckdose eingesteckt ist, darf der stromführende Teil des Steckers nicht berührt werden. Ein Stecker des Steckers sollte nicht in die stromführende Buchse der Steckdose gesteckt werden, wenn sich die anderen Stifte im erreichbaren Zustand befinden. Steckdosen und Konverter mit Schutztüren sollten das Einsetzen einzelner Pole oder Sonden verhindern können.
Struktur
Die Buchsenkomponente der Buchse sollte eine ausreichende Elastizität aufweisen, um einen ausreichenden Anpressdruck auf den Steckerstift sicherzustellen. Die Steckerhülse sollte korrosionsbeständig und verschleißfest sein, um einen guten Kontakt zwischen Stecker und Buchse zu gewährleisten. Der Stecker des Steckers sollte verriegelt sein und kann nicht gedreht werden, da dies sonst die Einführleistung beeinträchtigt und unsichere Faktoren verursacht. Der Konverter verfügt über eine flexible Kabelbefestigungsvorrichtung, um sicherzustellen, dass das flexible Kabel fixiert ist und normaler Spannung und Torsion standhält. Beim Einstecken von Stecker und Buchse sollten die Passflächen grundsätzlich dicht sein, um Stromschlagunfälle zu vermeiden.
Stromkabel
Das Netzkabel sollte eine ausreichende Querschnittsfläche haben, um sicherzustellen, dass sich das Netzkabel nicht erwärmt und Isolationsschäden verursacht, die Kurzschlüsse, Feuer, Leckagen und Unfälle verursachen können. Beispielsweise sollte die Querschnittsfläche des Netzkabels eines herkömmlichen 250-V-10-A-Wandlers größer oder gleich 0,75 mm2 sein.
Mechanische Festigkeit
Stopfen und Buchsen sollten eine ausreichende mechanische Festigkeit aufweisen, um verschiedenen mechanischen Beanspruchungen standzuhalten, die durch Stürze, Stöße und Extrusionen während der Installation und Verwendung verursacht werden. Steckdosen mit Schutztüren sollten ein unipolares Einsetzen verhindern können.
Hitze- und schwer entflammbar
Hohe Temperaturen haben einen großen Einfluss auf die verschiedenen Eigenschaften von Isoliermaterialien. Unter Hochtemperaturbedingungen unterliegen die Struktur und Eigenschaften von Isoliermaterialien wesentlichen Änderungen. Diese Änderung bestimmt die Zuverlässigkeit des Materials. Einige Materialien werden bei hohen Temperaturen allmählich weich. Die mechanische Festigkeit nimmt ab, was sich auf die Qualität des Steckers und die Sicherheit im Gebrauch auswirkt. Darüber hinaus sollte das Isoliermaterial des Steckers und der Buchse bestimmte flammhemmende Eigenschaften aufweisen. Andernfalls ist das Produkt außer Kontrolle geraten, wenn es während des Gebrauchs Feuer fängt.